Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Stefano Polato, “ein Chefkoch aus dem Weltall”

Bei einem Besuch bei Berto’s auf der IV. Digital Meet hatten wir das große Glück, dem Beitrag eines Stargasts beizuwohnen: Stefano Polato.
Stefano Polato ("Chefkoch aus dem Weltall ", wie er von der internationalen Presse definiert wurde) ist Leiter des Lebensmitteltechnik-Unternehmens Space Food Lab, das in Zusammenarbeit mit dem italienischen Raumfahrtunternehmen Arotec mit der NASA, der russischen Raumfahrtagentur NKA und der europäischen, kanadischen und japanischen Raumfahrtagentur die Zubereitung und die Ernährung der Astronauten in Weltall-Mission organisiert.
Sein Beitrag ist wirklich spannend gewesen und wir haben uns ein bisschen wie Alice im technologischen Wunderland des dritten Jahrtausends gefühlt: Stefano hat uns erklärt, dass die Astronauten, die an der internationalen Raumstation beschäftigt sind, in 6 Monaten körperlich um 10 Jahre altern, weil die Mikroschwerkraft in der Raumkapsel unvorstellbare Auswirkungen auf den Körper, den Stoffwechsel und die DNA hat. Er hat auch gesagt, dass das Leben im Weltall fast romanhafte Aspekte aus dem Buch von Jules Verne gleicht, auch wenn einfach nur ein Imbiss zubereitet werden muss. Die Herausforderung der Personen, die in diesen Jahren für Astronauten Essen zubereiten mussten, war wirklich schwierig: Zum Beispiel war im Sterilisationsbereich bis gestern das Know-how bei den Entdeckungen aus dem Jahr 1862 von Louis Pasteur stehen geblieben und vorher waren die Experimente zu Auswirkungen der Mikroschwerkraft auf die Konservierung und die Nährwerte gering und unvollständig. Die Forschung wurde von Argotec in enger Zusammenarbeit mit den internationalen Raumfahrtagenturen und den Astronauten fortgeführt. Stefano arbeitet seit einigen Jahren mit Samantha Cristoforetti zusammen. Diese italienische Ingenieurin hat 2015 einen Weltrekord aufgestellt: Sie ist die Frau, die sich bisher am längsten im All aufgehalten wird, während der Mission ISS Futura: Diese Mission haben sie zusammen vorbereitet. Wir erinnern daran, dass Samantha während ihres Aufenthalts im Orbit zahlreiche wissenschaftliche Experimente zu Ende gebracht hat, die vor allem auf die Mechanik, Biologie und die Physiologie konzentriert waren. Aufgrund ihrer wissenschaftlichen Verdienste wurde sie zur UNICEF-Botschafterin ernannt und ihr wurde von der internationalen Gemeinschaft ein Asteroid gewidmet, der zwischen Mars und Jupiter entdeckt wurde, und dem der Name 15006 Samcristoforetti gegeben wurde.
Heute bereitet Stefano Polato im Sitz von Argotec in Turin in seiner Industrieküche Berto’s S900 italienische Speisen zu, die im All verspeist werden. Wir müssen zugeben, dass sein Dinkel-Risotto mit Dill-Lachs und Spargel, die wir am Ende von Digital Meet kosten durften (Abpackung mit futuristischen Techniken wie hydrostatischer Hochdruck, Pasteurisierung mit Kohlendioxid, ionisierende Strahlungen), wirklich bemerkenswert gut war.
 
 

BERTO'S: PROFESSIONELLE KÜCHEN HÖCHSTER QUALITÄT

40 Jahre Leidenschaft, Erfahrung, Forschung und Entwicklung mit nur einem einzigen Ziel: Die perfekte Küche zu schaffen... für Sie!
PARTNERSCHAFTEN
Jede Geschäftspartner von Berto's steht für Qualität und Fachwissen auf höchstem Niveau in seinem Sektor.
 
 
PROJEKTE
Jede Küche von Berto's wird bis ins kleinste Detail geplant und ausgeführt.
 
 
KONTAKT
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen, Beratung oder Unterstützung benötigen.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
 
 
Arbeiten Sie mit uns
Wenn Sie daran interessiert sind, Teil der Welt von Berto's zu werden, können Sie uns gerne Ihre Bewerbung schicken.
 
 
 
 
Newsletter
 
Bleiben Sie über Berto's informiert